#Sigmaringen: #Flüchtling unter #Drogeneinfluss greift #Sicherheitsmann an!

 

Ein 19-Jähriger attackierte am Mittwoch gegen 18.00 Uhr unvermittelt den Sicherheitsdienst am Eingang zur Landeserstaufnahmestelle, da er sich nicht wie üblich kontrollieren lassen wollte. Der Mann, der einen Sicherheitsmitarbeiter mit einem City-Roller angriff, verletzte sich damit selbst und konnte von hinzugerufenen Sicherheitskräften bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Begleiter des 19-Jährigen, die nach der Kontrolle auf das Gelände gelangten, holten etwa 15 Landsmänner hinzu, die lautstark die Freilassung des Festgehaltenen forderten. Bei diesem stellten die Polizisten nicht nur Anhaltspunkte für eine Drogenbeeinflussung fest sondern auch vier eingeschweißte Portionen Marihuana in seiner Innenjacke sicher. Da der 19-Jährige sich nicht beruhigte, wurde er auf richterliche Anordnung in Gewahrsam genommen. Er muss sich nun wegen Körperverletzung sowie eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.