Sondermeldung: #Hundebesitzer lässt #kleinen #Hund #verhungern!

Hund verhungert                                                                              

Ort:      Taucha; Otto-Schmidt-Straße
Zeit:     02.07.2018, 08:00 Uhr

Ein kleiner Hund starb aufgrund Futter- und Wassermangels, da sein Herrchen (27) ihn im unbeleuchteten Gäste-WC einer leerstehenden Nachbarwohnung eingesperrt und dort über einen längeren Zeitraum sich selbst überließ. Der Grundstücksinhaber bemerkte aufgrund starken Fliegenbefalls Ungereimtheiten und ließ die Wohnung von einem Mitarbeiter prüfen. Dieser fand den Leichnam des kleinen Hundes und informierte die Polizei. Diese wiederum unterrichtete das Veterinäramt, dessen Mitarbeiter den Hundeleichnam abholten. Zeugen konnten den Halter des toten Tieres benennen. Gegen ihn wird nun wegen Verstoßesgegen das Tierschutzgesetz ermittelt. (MB)