Sondershausen: Syrischer Ladenbieb beschimpft Kunden als „Nazis“!

 

Sondershausen – Am Donnerstag wurde ein 19-Jähriger Mann aus Syrien bei einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Frankenhäuser Straße von einer Mitarbeiterin erwischt. Der Dieb versuchte zu flüchten, so dass die Frau einen Kunden um Hilfe bat. Der Dieb konnte durch zwei Männer gestoppt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Hierbei beleidigte er die Männer und betitelte sie als Nazi. In seinem Rucksack fanden die Polizisten dann auch noch ein paar Turnschuhe, die der Mann zuvor in einem Schuhgeschäft gestohlen hatte. Der 19-Jährige, der bereits polizeilich in Erscheinung getreten ist, wurde festgenommen, musste aber nach einer Entscheidung der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

Kommentar hinterlassen