Sonneberg: Auseinandersetzung in Asylbewerberunterkunft mit einem Sicherheitsdienstmitarbeiter!

Sonneberg

Asylbewerber
Asylbewerber

 

Zeugen riefen Montagabend die Polizei zu einer Auseinandersetzung in einer Sonneberger Asylbewerberunterkunft in der Neuhäuser Straße. Dort soll es gegen 21.00 Uhr zu einem Handgemenge zwischen mindestens einem Asylbewerber und dem eingesetzten Sicherheitsdienst gekommen sein. Bei Eintreffen der Beamten hatte sich die Lage größtenteils bereits beruhigt. Nach Befragung der vor Ort angetroffenen Personen soll sich ein bereits amtsbekannter Iraker unbefugt in einer Küche des Objektes aufgehalten haben. Als ihn die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes aufforderten zu gehen, soll er sich diesen widersetzt haben. So kam es zeitweise zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 53-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und dem 28-jährigen Iraker, wobei nach jetzigen Erkenntnissen jedoch niemand ernsthaft verletzt wurde. Die Polizei erhob die Personalien der Beteiligten und ermittelt nun zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung.

Landespolizeiinspektion Saalfeld