SPD Gümbel nennt Trump ein „Armutsrisiko“ für Amerikaner!

SPD

 

Berlin / Saarbrücken. (ots) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat den künftigen US-Präsidenten Donald Trump wegen dessen Interviewäusserungen scharf angegriffen. „Donald Trump wird zum Armutsrisiko für amerikanische Arbeitnehmer, wenn er die USA in die wirtschaftliche Isolation führt“, sagte Schäfer-Gümbel der „Saarbrücker Zeitung (Dienstagausgabe). Auch gute Handelsabkommen gerieten unter Druck, wenn die USA auf nationalen Egoismus setzten. Trump sei eine „schwere Hypothek“ für eine zeitgemäße Handelspolitik. Deutschland brauche sich vor den Drohungen Trumps allerdings nicht klein zu machen, so der SPD-Politiker. „Deutschlands Industrie ist stark und insbesondere die Automobilwirtschaft die wettbewerbsfähigste der Welt.“ Viel wichtiger für die deutsche Automobilindustrie werde es sein, die Verkehrswende nicht zu verschlafen und viel stärker in Technologie und Innovation zu investieren.

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]