Straßburg: Innenstaatssekretär Krings: In Deutschland wäre Chérif C. ins Gefängnis gewandert!

Chérif C.

Chérif C. Foto by: Screenshot Youtube
Chérif C. Foto by: Screenshot Youtube

 

Innenstaatssekretär Günther Krings (CDU) hat darauf verwiesen, dass der mutmaßliche Attentäter von Straßburg, Chérif C., im Fall einer Rückkehr nach Deutschland verhaftet worden wäre. „Wäre der Täter trotz Einreiseverbots wieder in Deutschland aufgegriffen worden, dann wäre er in Deutschland ohnehin wieder ins Gefängnis gewandert, um dann seine Restfreiheitsstrafe abzusitzen“, sagte Krings der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Donnerstag).

 

Rheinische Post