Stuttgart: Vorwürfe einer Jesidin an die baden-württembergischen Behörden!

Stuttgart

Behörden Skandal Stuttgart
Behörden Skandal Stuttgart

 

Stuttgart – (Doch) der Verdacht, dass eben doch nicht alle Hebel in Bewegung gesetzt wurden, um den Mann zu finden, bleibt im Raum stehen. So muss sich Innenminister Thomas Strobl der Sache annehmen und Aufklärung liefern. Warum gelingt es zum Beispiel nicht mehr, mit der jungen Frau zu kommunizieren? Könnte es sich gar um mehr als einen Einzelfall handeln? Es wäre ein unerträglicher Gedanke, dass sich IS-Sklavenhalter ausgerechnet in Baden-Württemberg aufhalten (…).

 

Stuttgarter Zeitung

 

 

Videoreport: Jesidin Mädchen, floh aus Deutschland, nachdem sie dort ihren IS-Vergewaltiger getroffen hatte!