Süßen – Drei staatenlose Männer schlagen und treten 16-Jährigen

 

Gegen 17.30 Uhr hielt sich ein 16-Jähriger beim Busbahnhof auf. Drei junge Männer kamen auf ihn zu und schlugen und tritten den Jugendlichen. Der trug dabei leichte Verletzungen davon. Er ging danach selbstständig zum Arzt. Die Ermittler vom Polizeiposten Süßen (07161 8510) nun die Täter. Von ihnen wissen sie bisher nur, dass es sich um drei junge Männer zwischen 16 und 18 Jahren handelt. Außerdem wollen die Beamten noch den genauen Tathergang herausfinden.

Hinsehen statt wegschauen lautet das Motto der bundesweiten Initiative „Aktion-tu-was“ der Polizei, die zu mehr Zivilcourage aufruft. Informationen zur Aktion der Polizei finden Sie im Internet unter www.aktion-tu-was.de oder in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle.

Polizeipräsidium Ulm