Bundeswehr

Externe Berater bei der Bundeswehr: Grüne fordern Akteneinsicht!

Bundeswehr   Linkspartei: „Unhaltbare und korrupte Zustände“ – Wehrbeauftragter: Externe Berater reduzieren Osnabrück. Linkspartei und Grüne erheben nach der Anzeige wegen angeblicher Scheinselbstständigkeit externer Berater bei der Truppe schwere Vorwürfe gegen Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). „Es ist ein Unding, dass offenbar Sozialabgaben unterschlagen, Aufträge ohne Ausschreibung und Wirtschaftlichkeitsprüfung per Vetternwirtschaft vergeben und damit massiv Steuergelder verschwendet werden“, sagte Linken-Verteidigungsexperte Alexander Neu im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Vorwürfe seien „gravierend und müssen schnellstmöglich aufgeklärt werden“, sagte der Obmann im Verteidigungsausschuss des Bundestages. „Die Verteidigungsministerin war mit dem Versprechen ins Amt gestartet, den ,Laden‘ aufzuräumen. Scheinbar herrschen[…]

Weiterlesen
Bundeswehr

Bad Hersfeld: Angriff auf zwei Soldaten der Bundeswehr durch 3 Männer!

Bundeswehr     Bundeswehr – BAD HERSFELD  – Nach dem Angriff auf zwei Soldaten der Bundeswehr in Bad Hersfeld hat das Staatsschutzkommissariat des Polizeipräsidiums Osthessen die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen nun nach Zeugen des Vorfalls. Am vergangenen Mittwochmorgen (25.07.), gegen 06:00 Uhr, war der 19-jährige Geschädigte in Uniform zu Fuß in der Straße „Eisfeld“ unterwegs. Er wartete auf einen Kameraden, mit dem er gemeinsam zum Dienst fahren wollte. Auf dem Weg traf er auf drei Männer, die ihn mit den Worten „Nazi“, „Hurensohn“ und „Kindermörder“ beleidigten. Außerdem bespuckten ihn die Drei. Um sie zur Rede zu stellen, blieb der[…]

Weiterlesen
Bundeswehr

Bundeswehr: Pazderski – Keine Ausländer in der Bundeswehr – Wehrpflicht wieder einführen!

Bundeswehr   Der stellvertretende AfD-Bundessprecher und ehemalige Oberst i. G. Georg Pazderski kritisiert die Erwägung der Bundeswehr, Ausländer für die Bundeswehr rekrutieren zu wollen: „Das ist ein Skandal erster Güte und ein weiteres Armutszeugnis von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, wenn man jetzt offenbar erwägt, Ausländer in der Bundeswehr einsetzen zu wollen. Von Söldnern kann ich als Dienstherr keine Loyalität gegenüber Deutschland verlangen. Allen diesbezüglichen Gedankenspielen ist eine klare Absage zu erteilen: Deutschland will und braucht keine Söldnerarmee. Die AfD fordert, die Aussetzung der Wehrpflicht zurückzunehmen, um die Bundeswehr wieder in der Bevölkerung zu verankern und unter deutschen Staatsbürgern ausreichend[…]

Weiterlesen
Bundeswehr

Bundeswehr-Report: Beamte der Bundeswehr beklagen Gängelei und Führungsversagen

Bundeswehr   Düsseldorf – Beamte des Bundeswehr-Beschaffungsamtes in Koblenz haben sich über Gängelei und fehlende Schwerpunktsetzung bei der Ausrüstung der Truppe beklagt. „Wir haben es hier mit einem eklatanten Führungsversagen zu tun“, sagte der Vorsitzende des Verbands des Technischen Dienstes der Bundeswehr, Jens Obermeyer, der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Montag). Er kritisierte die Auswirkungen der von der damaligen Rüstungsstaatssekretärin Katrin Suder eingeführten Mechanismen. „Das Kernproblem ist, dass die Mitarbeiter keine Freiheit für Entscheidungen mehr haben, seit Frau Suder das Mikromanagement eingeführt hat“, erklärte Obermeyer. Es gebe Millionen von Ausrüstungsgegenständen in der Bundeswehr, vom Schnürsenkel bis zum Eurofighter. Darunter müssten Schwerpunkte gebildet[…]

Weiterlesen

#Nachwuchsprobleme: #Bundeswehr wirbt verstärkt an #Schulen!

Linke kritisiert Vorgehen als Militarisierung – „Militärpropaganda hat dort nichts zu suchen“ Osnabrück. Angesichts des Nachwuchsmangels verstärkt die Bundeswehr ihre Werbung und Personalrekrutierung vor allem in Schulen. Im vergangenen Jahr haben Jugendoffiziere und Karriereberater ihre Reichweite erhöht und mehr Schüler und Jugendliche erreicht als im Vorjahr. Das geht aus der Antwort des Verteidigungsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken hervor, die der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Freitag) vorliegt. Insgesamt hatten die Berater Kontakt mit mindestens einer halben Million Jugendlichen in Deutschland, mit den meisten davon während des Unterrichts etwa bei Vorträgen, Podiumsdiskussionen oder Seminaren. So erreichten die Jugendoffiziere, die zur politischen[…]

Weiterlesen
Bundeswehr

Bundeswehr: Wehrbeauftragter #befürwortet #muslimische #Seelsorger!

Der Wehrbeauftragter fordert Einsatz von muslimischen Seelsorgern in der Bundeswehr Bartels schlägt ehrenamtliches Modell vor Osnabrück. In der Debatte um Muslime in der Bundeswehr fordert der Wehrbeauftragte Hans-Peter Bartels den Einsatz von muslimischen Seelsorgern und schlägt ein ehrenamtliches Modell vor. Der SPD-Politiker sagte in einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag): „Imame für die rund 1500 muslimischen Soldaten wären wünschenswert.“ Nach Ansicht des Wehrbeauftragten muss es nicht unbedingt festangestellte Imame in der Bundeswehr geben. Bartels sagte: „Hauptamtliche muslimische Militärgeistliche kann ich mir nur schwer vorstellen, weil die Zahl der Muslime klein ist, sie über viele Standorte verteilt sind und[…]

Weiterlesen