Lichtbildfahndung aus Erfurt: Dieser Mann wird nach räuberischen Diebstahl in Einkaufsmarkt gesucht!

Erfurt   Die Kripo Erfurt ermittelt zu einem räuberischen Diebstahl, der sich am 06.01.2018 in einem Einkaufsmarkt in der Weimarischen Straße von Erfurt ereignet hat. Der abgebildete Mann hat sich am späten Nachmittag ein Paar rote Adidas Laufschuhe aus der Sportabteilung genommen und damit das Geschäft verlassen. Ein Ladendetektiv versuchte ihn aufzuhalten, wurde aber von ihm weggestoßen, so dass der Mann mit seiner Beute den Markt verlassen konnte. In dem Einkaufsmarkt konnte der Täter von einer Kamera erfasst werden. Er war ca. 25 bis 35 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlank, trug einen undercut Haarschnitt mit oben zusammengebundenen Haaren und Vollbart. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und grauen Hose. Wer kennt den Mann oder kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben? Hinweise nimmt die Kripo Erfurt unter der Telefonnummer 0361/ 7443-1465 entgegen. (CD) Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt

Weiterlesen
Sexualdelikt

Erfurt: Frau wird überfallen und Opfer einer schweren Sexualstraftat!

  In der Nacht zum Dienstag wurde eine junge Frau im Stadtgebiet von Erfurt von einem unbekannten Mann im Bereich der Trommsdorfstraße überfallen und in der Folge Opfer einer schweren Sexualstraftat. Die Frau erlitt dabei schwere Verletzungen. Mit Bekanntwerden der Straftat ermittelte die KPI Erfurt mit Hochdruck. Im Ergebnis der geführten Ermittlungen und im Zusammenwirken mit dem TLKA konnte der Täter noch in den Abendstunden des 23.10.2018 bekannt gemacht und festgenommen werden. Bei dem Täter handelt es sich einen 34-jährigen Mann aus Erfurt, dem außerdem zwei weitere einschlägige Tathandlungen zugeordnet werden konnten. Er wurde im Laufe des heutigen Tages dem Haftrichter vorgeführt. Im Ergebnis der Haftvorführung wurde Haftbefehl wegen Sexualstraftaten in drei Fällen gegen den Beschuldigten erlassen und vollstreckt. Die Ermittlungsmaßnahmen der KPI Erfurt werden weiter intensiv vorangetrieben. Staatsanwaltschaft Erfurt      

Weiterlesen

Erfurt: Rechte Parolen in einer Bar!

Erfurt   In der Nacht vom 21.10.2018 zum 22.10.2018 nahmen zwei unbekannte Männer eine Musikveranstaltung in der Neuwerkstraße zum Anlass für fremdenfeindliche Gesten. Bei den ungefähr 70 anwesenden Karaoke Liebhabern fielen die beiden Männer durch das Zeigen des Hitlergrußes und schreien rechter Parolen auf und sorgten für Empörung. Die ungebetenen Gäste wurden aus dem Lokal verwiesen. Aus Wut darüber bedrohten sie den Mitarbeiter und zerstören ein Bierglas. Mehrere Streifenwagen konnten die Störenfriede im Stadtgebiet nicht mehr aufgreifen. (JE) Thüringer Polizei

Weiterlesen

Erfurt: Bei Ausschreitungen wegen Ruhestörung werden 3 Polizisten von Jugendlichen verletzt!

  Am späten Freitagabend kam es im Erfurter Dichterviertel zu einer Ruhestörung durch eine Gruppe Jugendlicher. Während der Klärung des Sachverhaltes durch Beamte der Bereitschaftspolizei verhielten sich einige junge Männer der Gruppe äußerst aggressiv den Beamten gegenüber und leisteten teilweise erheblichen Widerstand. Dabei wurden drei Beamte leicht verletzt. Im Zusammenhang damit wurden weiterhin Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Sachbeschädigung und Beleidigung gefertigt. Landespolizeiinspektion Erfurt      

Weiterlesen

Erfurt: 35-jährigen Mann wird ohne Grund geschlagen und getreten!

  Aus noch ungeklärter Ursache, griffen am Sonntag, gegen 01:20 Uhr, zwei unbekannte Täter einen 35-jährigen Mann an. Er war gerade auf dem Heimweg, als er am Berliner Platz von einem Unbekannten einen Tritt in den Rücken bekam. Durch den Tritt stürzte der 35-Jährige und verletzte sich dabei leicht. Auf dem Boden liegend, traten und schlugen die Täter auf ihn ein. Danach flüchteten die zwei unbekannten Täter. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen der Polizei, wurden die Täter nicht mehr festgestellt. (JN) Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt

Weiterlesen

Erfurt: Alkoholisierte Gewalttäter provozieren mehrere Polizeieinsätze!

  In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in der Erfurter Innenstadt zu diversen Körperverletzungshandlungen mit mehreren Verletzten. Ein Streit zwischen zwei männlichen Personen mündete am Fischmarkt darin, dass der polizeibekannte und alkoholisierte 16-jährige Täter seinem Opfer mehrfach in das Gesicht schlug. Ernsthafte Verletzungen trug der Geschädigte glücklicherweise nicht davon. Kurze Zeit später kam es am Anger zur Auseinandersetzung zwischen insgesamt zehn Personen. Im Verlauf schlug ein unbekannter Täter dem 21-jährigen Geschädigten mit der Faust ins Gesicht und verletzte ihn. Am Willy-Brandt-Platz provozierten sich gegen 01:50 Uhr etwa zwanzig Personen gegenseitig. Resultat der anschließenden Schlägerei waren zwei verletzte Männer. Die Erfurter Polizei schritt mit einer Vielzahl von Beamten ein und trennte die rivalisierenden Gruppen. Gegen 03:15 Uhr wurde die Polizei Erfurt-Nord erneut zum Anger gerufen. Ein 28-jähriger und stark alkoholisierter Gast eines Restaurants verhielt sich gegenüber den Mitarbeitern aggressiv und beleidigend. Drei couragierte Männer versuchten den Störenfried zu[…]

Weiterlesen
Phantombild-Fahndung Erfurt

Erfurt: Nach sexueller Belästigung wird dieser Mann mit dunklem Teint gesucht!

Phantombild-Fahndung Erfurt   Erfurt – In den späten Abendstunden des 01.05.2018 lief eine 20-jährige Frau auf dem Fußweg der Warschauer Straße in Erfurt und traf hier auf einen unbekannten Mann. Dieser sprach die junge Frau zunächst an, machte ihr Komplimente und suchte in der Folge körperlichen Kontakt. Obwohl die Frau dem Unbekannten eindeutig zu verstehen gab, dass sie kein Interesse an ihm habe, setzte dieser sein Handeln fort und belästigte die junge Frau schließlich sexuell. Der Täter entfernte sich erst, nachdem die Frau den Mann anschrie und laut um Hilfe rief. Die Geschädigte beschrieb den Täter wie folgt: – ca. 40 Jahre alt – 170 bis 175 cm groß – kurze dunkle Haare, Geheimratsecken – dunkler Teint – sprach gebrochenes Deutsch – breites Gesicht, breite Nase – bekleidet mit einer braunen Camouflage-Hose. Mit der Unterstützung der Geschädigten konnte ein Phantombild erstellt werden. Gesucht werden Zeugen, die Angaben zu dem bislang[…]

Weiterlesen
Deutschland

Deutschland immer mehr außer Kontrolle: Grundlose Attacke von 8 Personen auf zwei Busfahrer in Erfurt!

Erfurt   Erfurt – Am späten Freitagabend wurden zwei Fahrer eines Reisebus von einer größeren Gruppe Jugendlicher zunächst nur angesprochen, als diese gerade ihren Bus an einer Tankstelle am Roten Berg betankten. Es folgten rasch verbale Provokationen aus der Gruppe heraus und man schlug plötzlich auf beide Busfahrer ein, wodurch diese leicht verletzt wurden. Mit weiteren verbalen Beleidigungen und Bedrohungen entfernten sich die acht jungen Männer in Richtung Wohngebiet Roter Berg. Die Polizei ermittelt nun u. a. wegen Gefährlicher Körperverletzung. Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Vorfall sowie zur Identität der Angreifer machen können, werden gebeten, sich bei einer Polizeidienststelle zu melden. (RM) Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt

Weiterlesen
Lichtbildfahndung aus Erfurt nach Taschendieb

Lichtbildfahndung aus Erfurt: Wer kennt den Taschendieb, der eine 90-jährige bestohlen hat?

Lichtbildfahndung aus Erfurt nach Taschendieb   Der abgebildete Täter entwendete am 09.06.2017 in einem Erfurter Supermarkt die Geldbörse einer 90-jährigen Frau. Noch am gleichen Tag hob der Mann mit der gestohlenen Geldkarte zweimal unberechtigt Geld an einem Automaten am Erfurter Anger ab. Wer kennt den Täter? Markant ist eine Tätowierung am rechten Unterarm des Mannes. Hinweise nimmt die Kripo Erfurt (0361/7443-1465) entgegen. (JN) Thüringer Polizei        

Weiterlesen
Lichtbildfahndung nach dieser Betrügerin

Lichtbildfahndung aus Erfurt: Wer kennt diese Betrügerin?

  Die abgebildete Täterin hielt sich am 20.09.2017 in einem Spielwarengeschäft in Erfurt auf. Mit einer Tüte Gummitierchen begab sie sich an die Kasse. Dort täuschte sie gegenüber der Kassiererin vor, mit einem 50,- Euro Schein zu bezahlen. Sie verwickelte die Verkäuferin in ein Gespräch und ließ den Geldschein unbemerkt verschwinden. Schließlich überreichte die Verkäuferin der Frau das Wechselgeld. Wer kennt die abgebildete Frau oder kann Hinweise zu ihrer Identität geben? Hinweise nimmt die Kripo Erfurt (0361/7443-1465) unter Angabe der Vorgangsnummer 05-028066-17 entgegen. (CD) Thüringer Polizei

Weiterlesen
Litauer Sergejus Griscukas

Fahndungsreport aus Erfurt: Nach versuchten Mord wird Litauer mit Lichtbild gesucht!

Erfurt Seit heute früh 05:00 Uhr sucht die Thüringer Polizei nach dem 41-jährigen litauischen Staatsbürger Sergejus Griscukas. Er ist dringend verdächtig am 26. Juli 2018 gegen 04:00 Uhr in die Wohnung seiner früheren Lebensgefährtin eingedrungen zu sein, indem er über einen Balkon in die Wohnung kletterte. In der Wohnung bedrohte er die 34 -Jährige mit einem Messer und brachte sie dazu ihm zu folgen. Auf der Straße griff er dann unvermittelt einen Passanten (m/deutsch/24) an und fügte ihm mit dem Messer schwere Verletzungen zu. Die Tat wurde von der Staatsanwaltschaft als versuchter Mord eingestuft. Der 24-Jährige befindet sich im Krankenhaus und ist nicht mehr in Lebensgefahr. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen konnte gegen 14:00 Uhr die 34-Jährige in der Nähe der Gleisanlagen an der Weimarischen Straße aufgegriffen werden. Der Täter flüchtete weiter in Richtung der Gleise und konnte bis jetzt nicht gestellt werden. Die Fahndung nach ihm wird mit hoher Intensität fortgesetzt.[…]

Weiterlesen
Urheber: zeferli / 123RF Standard-Bild

Polizeireport aus Erfurt: Handgreifliche Auseinandersetzung zwischen einem Tellerwäscher und dem Küchenchef!

Erfurt   Erfurt  – Freitag Nacht gegen 23:30 Uhr kam es in einem Restaurant der Erfurter Innenstadt zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen einem Tellerwäscher und dem Küchenchef. Diese gerieten aufgrund einer Anweisung des Küchenchefs zunächst in einen Streit. Der führte soweit, dass sich Beide ins Gesicht schlugen. Nachdem man sich wieder beruhigt hatte und auf Abstand blieb, verständigte der Tellerwäscher allerdings einen Bekannten. Der kam kurzerhand mit einem Baseballschläger in das Lokal und suchte nun erneut die Auseinandersetzung mit dem Küchenchef. Diesen fand man aber nicht mehr. Stattdessen geriet der hinzugerufene Mann in eine Auseinandersetzung mit einer dritten Person. Hierbei kam auch der Baseballschläger zum Einsatz. In dem Gerangel wurden schließlich beide Männer verletzt. Der Freund des Tellerwäschers konnte dann unerkannt fliehen. Die dritte Person wurde von drei privat anwesenden und beherzt eingreifenden Polizisten bis zum Eintreffen der Kollegen festgehalten.(TL) Thüringer Polizei, Erfurt        

Weiterlesen