Kinderpornographie

Freiburg: Festnahme von Konsument von Kinderpornografie in Internet Café!

Freiburg   In einem Freiburger Internet Café in der Lehener Straße konnte bereits am Montag, den 15.10.2018 gegen 14.20 Uhr ein Mann festgenommen werden. Der 55-jährige war im Begriff kinderpornografisches Material auf einem Rechner des Cafés anzuschauen und runterzuladen. Durch weitere Besucher wurde er hierbei beobachtet, die die Polizei informierten. Die Festnahme des bereits einschlägig polizeilich in Erscheinung getretenen Mannes konnte unmittelbar nach Eingang der Meldung durch eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord erfolgen. Er wird sich nun wegen des Erwerbs von kinderpornografischen Schriften verantworten müssen. Polizeipräsidium Freiburg

Weiterlesen
Polizei BW

Freiburg: Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männer mit peruanischer Staatsangehörigkeit in einer Discothek!

Am Abend des 10.10.2018 gegen 23:27 Uhr kam es in einer Diskothek an der Straße Leopoldring zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen peruanischer Staatsangehörigkeit. Nach einer verbalen Auseinandersetzung schlug der 44-Jährige dem 34-Jährigen eine Flasche über den Kopf. Der 34-Jährige wurde dabei leicht verletzt und zur Versorgung der Wunden in ein Krankenhaus verbracht. Der 44-Jährige leistete des Weiteren während der Festnahme durch die Beamten erheblichen Widerstand und beleidigte diese. Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen. Polizeipräsidium Freiburg

Weiterlesen

Phantombildfahndung aus Freiburg: „41jähriger Mann durch Schuss schwer verletzt“!

  Freiburg – Nach wie vor ermittelt die EG Unterführung im Fall des 41-Jährigen, der am Sonntag, 29.07.2018, gegen 13:45 Uhr auf einem Bolzplatz im Bereich der Ferdinand-Weiß-Straße durch einen Schuss schwer verletzt wurde. Das gesuchte Zeugen-Päärchen konnte im Laufe der Ermittlungen über eine weitere Zeugin kontaktiert werden. Diese konnten allerdings keine Angaben zum Aussehen des Tatverdächtigen machen, lediglich der Schuss wurde akkustisch wahrgenommen. Über weitere Zeugenaussagen konnte allerdings beigefügtes Phantombild erstellt werden. Die Kriminalpolizei nimmt weiterhin Zeugenhinweise unter Tel: 0761-8825777 entgegen. Polizeipräsidium Freiburg

Weiterlesen
Flüchtlingsreport

Freiburg: Auseinandersetzungen und Ruhestörungen in Flüchtlingsunterkunft!

Freiburg   Freiburg-St. Georgen – In der Nacht zum Donnerstag, 20. September 2018, kam es gegen 2 Uhr in einer Flüchtlingsunterkunft zu Auseinandersetzungen mit der Polizei und Ruhestörungen. Bei den polizeilichen Überprüfungsmaßnahmen im Rahmen einer Abschiebung dreier Männer solidarisierten sich ca. 30 Bewohner der Unterkunft gegenüber der Polizei. Ein 30 Jahre alter nigerianischer Staatsangehöriger, der sich besonders aggressiv gegenüber den Einsatzkräften gezeigt hatte, wurde in Gewahrsam genommen. Verletzt wurde niemand. Mehrere Streifen der Polizei waren im Einsatz. Da im Rahmen des Einsatzes von den Bewohnern absichtlich der Brandmeldealarm ausgelöst, kam auch die Feuerwehr zum Einsatz. Polizeipräsidium Freiburg

Weiterlesen
Kindesmissbrauch

Freiburg: 11-jähriges Kind wird von Syrer unsittlich berührt! Haftbefehl außer Vollzug gesetzt!

Freiburg   Freiburg: Am Samstagmittag wurde der Polizei gemeldet, dass ein 11-jähriges Mädchen bei einem Spielplatz in der Wiesenstraße von einem Mann unsittlich berührt worden sei. Der Tatverdächtige wurde festgenommen. Gegen 16:00 Uhr kam es nach der Anzeige zu dem Vorfall an dem Fluss „Wiese“, wo sich das Mädchen die Hände wusch. Ein Mann sei hinter sie getreten und habe sie mehrmals unsittlich über der Kleidung berührt. Auch soll er versucht haben, das Mädchen zu küssen. Sie habe sich wegdrehen können und ihm deutlich zu verstehen gegeben, dass sie das nicht wolle. Der Mann habe noch kurzzeitig den kleinen Bruder[…]

Weiterlesen
Sexangriffreport

Unglaublich schon wieder Freiburg: Sexueller Übergriff auf eine junge Frau (35)!

Freiburg   Freiburg-Herdern –  Am 05.08.2018, gegen 02:45 Uhr, befand sich eine 35-jährige Frau auf dem Nachhauseweg und lief die Habsburger Straße entlang. Nach ersten Erkenntnissen wurde sie unvermittelt von einer bislang unbekannten männlichen Person gepackt und in eine Ecke gezerrt. Anschließend hat der Täter auf die Geschädigte eingetreten und versucht ihr unter das Kleid zu greifen. Durch die massive Gegenwehr und die lautstarken Hilferufe der Frau kamen Passanten hinzugeeilt. Der Täter ließ von der jungen Frau ab und flüchtete in Richtung Siegesdenkmal. Die Geschädigte erlitt Verletzungen, musste zunächst jedoch nicht in einem Krankenhaus behandelt werden. Beschreibung des Täters: männlich,[…]

Weiterlesen
Foto by Screenshot: https://youtu.be/Hdr1JOzcnzo

Zwei #Videos-#Unzensiert: #Missbrauchsfall #Freiburg – Richterin Eva Voßkuhle OLG!

    Myriam – die Stimme aus Kandel Am 08.04.2018 veröffentlicht   Missbrauchs-Skandal Freiburg Deutschland: Opferte Richterin Eva Voßkuhle OLG Karslruhe den kleinen Jungen den Sextätern und dem pädophilen RING? Wenn ja, so darf solch eine Richterin nicht mehr im Namen des Volkes RECHT sprechen, denn sie ist eine große Gefahr für unsere Kinder! Eva Voßkuhle hatte im 1. Urteil auf eine Sicherungsverwahrung mit den Worten „Sie haben eine Chance verdient“. verzichtet. Sie im 2. Urteil die Klage des Jugendamtes gegen ein Verbleib der Jungen bei seiner Mutter und deren Freund abgewiesen. Weitere Info: http://www.faz.net/aktuell/gesellscha… https://www.stern.de/panorama/stern-c…

Weiterlesen
Einwander

Polizeireport aus #Freibug: 5 gambische #Schwarzfahrer deren #Asylbegehren in der #Schweiz und #Italien abgelehnt wurde, Reisen illegal ein und dürfen in Deutschland bleiben!

Fünf Personen ohne Fahrkarten stellte ein Zugbegleiter am Donnerstagmittag in einem ICE von Basel nach Freiburg fest. Er informierte die Bundespolizei, die sich den fünf jungen Männern annahm. Da sich keiner von ihnen ausweisen konnte, führte die Bundespolizei eine EURODAC-Recherche durch. Drei Gambier im Alter von 19, 18 und 17 Jahren befinden sich demnach bereits im italienischen und schweizerischen Asylverfahren, zwei 16-jährige Gambier wurden bisher in keinem europäischem Land registriert. Die fünf Personen trugen jeweils ein Asylbegehren vor. Die drei Jugendlichen wurden an Jugendeinrichtungen, die beiden Erwachsenen an die Landeserstaufnahmestelle für Asylbewerber weitergeleitet. Alle wurden wegen Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz[…]

Weiterlesen