#Mönchengladbach: #Frau durch #Messerstiche #schwer #verletzt- #Lebensgefährte in U-Haft!

Gestern Nachmittag hat ein 23-jähriger Mann in einem Zug der Regionalbahn seine Lebensgefährtin mit einem Messer schwer verletzt. Das Paar war gemeinsam im Zug unterwegs, als es auf der Strecke zwischen Rheydt und Odenkirchen zu einem lautstarken Streit zwischen den beiden kam. Dabei verletzte der 23-Jährige die junge Frau mit einem Messer, indem er ihr Stiche in ein Bein und in den Oberkörper zufügte. Im Anschluss flüchtete er am Bahnhof Odenkirchen aus dem Zug, stellte sich jedoch kurze Zeit später bei der Polizei und wurde festgenommen. Die 19-Jährige blutete nach dem Messerangriff stark und musste vor Ort notärztlich versorgt werden.[…]

Weiterlesen
Urheber: yeko / 123RF Standard-Bild

#Groß-#Gerau: 57-jähriger #Mann #sticht auf #Bruder und #Schwägerin ein, beide #lebensgefährlich #verletzt!

Am gestrigen Samstag (12.05.2018) eskalierte um 21:20 Uhr in Groß-Gerau ein Familienstreit. Die Beteiligten waren in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Hauses in der Brüsseler Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stach ein 57-jähriger Mann auf seinen 60-jährigen Bruder und seine 53-jährige Schwägerin ein. Der Bruder wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Schwägerin erlitt einen Stich ins Bein, stürzte vom Balkon der Wohnung und wurde hierdurch schwer verletzt. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreifen war der Täter nicht mehr am Tatort. Er erschien kurz darauf bei der Polizeistation in Groß-Gerau und wurde festgenommen. Die beiden Verletzten wurden umgehend in verschieden Krankenhäuser eingeliefert. Die[…]

Weiterlesen

#Polizeireport aus #Westerburg: Bei einer #Messerattacke wird ein 18-jähriger verletzt

Am Donnerstag, 12.04.2018, gegen 18:38 Uhr, kam es in Westerburg zu einer Messerattacke, bei der ein 18-jähriger verletzt wurde. Über die Hintergründe und die schwere der Verletzung können bislang keine näheren Angaben gemacht werden. Die Polizei ist mit allen verfügbaren Kräften vor Ort im Einsatz. Wir bitten daher von weiteren Anfragen zunächst abzusehen. Sollten weitere Hintergründe bekannt werden, wird eine aktualisierte Pressemeldung folgen. Polizeipräsidium Koblenz

Weiterlesen
Urheber: lassedesignen / 123RF Standard-Bild

#Messer-#Report aus #Moers: 13-jähriger Junge wird mit #Messer brutal #abgestochen!

Ein Unbekannter oder Unbekannte haben am Donnerstag (12. April) gegen 07:30 Uhr im Bereich Jahnstraße / Zwickauer Straße in Moers einen 13-Jährigen mit einem Messer lebensgefährlich verletzt und sind anschließend geflüchtet. Der Junge lief noch zurück nach Hause und alarmierte die Polizei. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Krankenhaus, wo ihn die Ärzte umgehend operierten. Das Duisburger Kriminalkommissariat 11 hat eine Mordkommission eingerichtet. Zeugenhinweise werden unter 0203 280-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen. Polizei Duisburg

Weiterlesen