Tierschutz: Geisteskranke beschossen Pferd mit Diabolo!

 

Unbekannte haben ein Pferd auf einer Koppel mit einer Luftdruckwaffe beschossen und dabei an einem Hinterbein verletzt. Die Pferdebesitzerin hatte das verletzte Tier am Sonntagnachmittag (13.30 Uhr) festgestellt. Als sie die Fleischwunde am Hinterbein des Tieres reinigte, entdeckte sie das Diaboloprojektil. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und wegen Sachbeschädigung auf und stellte das Projektil als Beweismittel sicher. Die Tat muss sich zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag ereignet haben.

Kommentar hinterlassen