Tierschutz: Hundehasser vergiftet Hund in Rockenberg!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Rockenberg: Anfang Juli verstarb ein Hund in Oppershofen. Ausgeführt wurde er immer in der Feldgemarkung, östlich des Neubaugebietes in Oppershofen in Richtung Södel. Nach einem Spaziergang zeigte er Auffälligkeiten und gesundheitliche Probleme infolge derer er schließlich verstarb.Die Obduktion ergab inzwischen eindeutige Hinweise auf eine Vergiftung. Wodurch diese hervorgerufen wurde ist bislang unklar. Möglicherweise fraß der Hund etwas Vergiftetes im Laufe des Spaziergangs.Nachdem der Fall nunmehr der Polizei in Butzbach, Tel. 06033-9110-0, mitgeteilt wurde, hat diese die Ermittlungen aufgenommen und bittet um weitere Hinweise. Gibt es ähnliche Fälle oder konnte jemand Anfang Juli verdächtige Feststellungen in diesem Zusammenhang machen?


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*