Tierschutz: Schaf im Gehege mit Dachlatte geschlagen und erheblich verletzt!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

Das im Tiergehege verletzte Schaf

 

 

Bochum  – Zurzeit laufen im Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) u.a. Ermittlungen bezüglich einer Straftat nach dem Tierschutzgesetz. Das Opfer: Ein erheblich verletztes Schaf.

Das Tier, das im Gehege an der Straße „Am Südpark“ in Bochum-Eppendorf lebt, hat ein blutiges Hämatom am Kopf. Darüber hinaus ist ein Auge stark geschwollen.

Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass das Schaf am 22. August (Dienstag), im Zeitraum von 10.00 bis 17.00 Uhr, vermutlich mit einer Latte geschlagen worden ist.

Zurzeit befindet sich das Tier in einem Stall und wird ärztlich betreut.

Das KK 34 bittet unter der Rufnummer 02327 / 963-8405 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Zeugenhinweise.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*