Tierschutzreport aus #Göllheim: #Kamel #entführt und #misshandelt!

Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein ,zu einem derzeit in Göllheim gastierenden Zirkus gehörendes Kamel aus seinem Gehege „Entführt“. Als das Fehlen bemerkt wurde, begab sich der Chef des Unternehmens sofort auf die Suche nach dem Tier. Hierbei half ihm das Kamel selbst, da diese sehr oft ihre Notdurft verrichten, deren Spur leicht zu verfolgen war. In einem, ca. 2 km von Göllheim entfernten Steinbruch, konnte das Tier dann von seinem Besitzer gefunden werden. Da das Tier leichte Verletzungen auf dem Rücken hatte, die ihm vermutlich zugefügt wurden, weil es nicht so wollte wie seine „Entführer“, rief dieser die Polizei.

Zeugen die sachdienliche Hinweise zu dem oder den Kameldieben und Tierquälern geben können werden gebeten, sich mit der Polizei Kirchheimbolanden in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Kirchheimbolanden