#Tierschutzreport aus #Münster: Husky, Husky-Sheperd-Mix und Jack Russel #entwendet!

Drei Hundebesitzer erstatteten am Montagmittag (2.7., 13:20 Uhr) Strafanzeige wegen des Verdachts des Hundediebstahls in Albachten.

Bereits am 13. Juni ging die Hundesitzerin des Jack Russel Terriers „Schröder“ mit diesem spazieren, als er plötzlich an der Sendener Stiege einer Katze hinterherlief und anschließend nicht wieder auftauchte. Zahlreiche Suchmaßnahmen blieben bislang erfolglos. Auf der Autobahnbrücke an der Osthofstraße soll „Schröder“ zuletzt gesehen worden sein.

Der Husky „Juri“ und die Husky-Sheperd-Mix-Hündin „Ronja“ sind am 21. Juni, gegen 5:30 Uhr, spurlos verschwunden. Nach einem morgendlichen Spaziergang waren die beiden Hunde im umzäunten Garten des Einfamilienhauses an der Steinbrede. Die Suche der Besitzer blieb bislang ergebnislos.

Möglicherweise können aufmerksame Zeugen etwas zu dem Aufenthalt der Hunde sagen oder haben Personen mit den Tieren beobachtet. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251 275-0 entgegen.

Polizei Münster