Tierschutzreport aus Warendorf: Pferd von Unbekannten im Stall an Hinterläufen und Genitalbereich verletzt!

Pferd

Pferd
Pferd

 

In dem Zeitraum von Freitag, 27.07.2018, 22.15 Uhr, bis Samstag, 28.07.2018, 08.00 Uhr, drang eine bislang unbekannte Person in einen Stall auf der Pastor-Spieckermann-Straße ein. Der Unbekannte fesselte eine dort untergestellte Stute an den Hinterläufen und verletzte sie anschließend im Genitalbereich. Ein Tierarzt musste die Verletzungen des Tieres medizinisch versorgen.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu möglichen Tätern geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Polizei Warendorf