TRIBUNAL-FORSCHUNG: Covid-Impfungen vorantreibende Redner versuchen nun, ihre Spuren zu verwischen, aus Angst vor einer zukünftigen strafrechtlichen Verfolgung wegen Verschwörung zur Verbreitung tödlicher Impfstoffe

Als der Zweite Weltkrieg 1945 zu Ende ging, einigten sich die Vereinigten Staaten zusammen mit der Sowjetunion, Großbritannien und Frankreich darauf, ein gemeinsames Tribunal, das jetzt als Nürnberger Prozesse bekannt ist, einzuberufen, um 21 der heimtückischsten überlebenden Führer Nazi-Deutschlands sowie sechs deutsche Organisationen, die „Hitler Science“ unterstützten, vor Gericht zu stellen Bei den Prozessen ging es nicht nur darum, Massenmörder und Verschwörer zu verurteilen, sondern auch unwiderlegbare Beweise für Nazi-Verbrechen zu sammeln. Tatsächlich verurteilten die Prozesse über 150 Schuldige der 177 Angeklagten, die vor Gericht gestellt wurden. Zwei Dutzend Schuldige wurden zum Tode verurteilt.

Heute beginnen viele Wissenschaftler, Immunologen und Ärzte, die die Covid-19-„Impfungen“ aggressiv auf die Massen vorantreiben, zurückzutreten, um ihr Image und ihre Taktik zu ändern, in der Hoffnung, dass, da das Massengemerktzel und die Zahl der Todesopfer ihre hässlichen Köpfe von dieser bösen Kampagne erheben, auch sie von Tribunalen wegen Massenmordes und Verschwörung zur

Impfstoffschieber führen eine Kampagne durch, um die Welt einer ganzen Klasse von Individuen durch Massensterilisation und die genetische Mutation der Zellfunktion (mRNA) zu „reinigen“.

Für den Kommunismus, die Neue Weltordnung und die ultimative „Elite“-Macht, den Planeten zu regieren, muss die „Mittelschicht“ vollständig ausgelöscht und die „Unterschicht“ völlig arbeitsunfähig, gebrochen, ständig krank und versklavt werden. Ein Dutzend Jahre lang führte Nazi-Deutschland die Kampagne durch, um die „deutsche Gesellschaft“ von Menschen zu reinigen, die Hitler als „biologische Bedrohungen“ für die „Gesundheit der Nation“ definierte. Kommt Ihnen das bekannt vor? Heute behaupten die Impfstoffschieber, dass jeder, der nicht geprügelt wird, die gleiche Art von Bedrohung darstellt, aber die Ironie ist, dass die Impfungen selbst die Waffe der Massenvernichtung sind.

 

 

Sie sehen, die Nazis entwickelten eine „Gesundheitspolitik“, die die Massensterilisation europäischer Juden beinhaltete, einschließlich der Durchführung von über 400.000 Zwangssterilisationen und 275.000 Todesfällen durch Euthanasie. Um diese Gräueltat durchzuführen, engagierten die Nazis Ärzte, Psychiater, medizinisch ausgebildete Genetiker und sogar Anthropologen und nannten sie „Rassenwissenschaftsexperten“. Heute, während der Betrugsdemie, werden diese Leute als „Krankheitsexperten“, „Impfstoffberater“ und „Pandemieexperten“ bezeichnet, aber was sind sie wirklich?

Mehrere dieser sogenannten „Krankheitsexperten“, darunter Dr. Paul Offit und CNNs sprechender Leiter, Dr. Leana Wen handelt „enttäuscht“ und „wütend“, dass ihnen ein Großteil der Daten über die Gefahren und Ineffektivität der Covid-19-Impfstoffe, Booster und sogar der Masken während wichtiger Treffen, die darauf abzielten, die tödlichen Gerinnselimpfungen und betrügerischen Mandate weiter auf die Massen zu schieben, nicht enthüllt wurde. Lebenswichtige Daten wurden unterdrückt. Wichtige Informationen aus klinischen Studien wurden versteckt, verzerrt oder sogar in Diskussionen und medizinischen Zeitschriften weggelassen.

Jetzt, da Millionen von impfstoffinfizierten Menschen an Herzinfarkten, Schlaganfällen, Gefäßgerinnseln und „unerklärlichen plötzlichen Todesfällen“ sterben, sind diese Impfstoff-Push-Kohorten plötzlich verärgert, dass sie nicht in bestimmte Informationen eingeweiht waren? Die Frage ist, wie viel sie bereits wussten, denn es ist offensichtlich, dass die Spike-Protein-Injektionen schreckliche gesundheitliche Folgen haben, die sich als eine Form der Bevölkerungsreduktion und des Völkermords durch biologische Kriegsführung erweisen können.

Plötzliches Todessyndrom für Erwachsene, Spontanabtreibungen, Gefäßgerinnsel – sie sind alle Ergebnisse einer geplanten Entvölkerungsagenda durch Covid-„Impfung“

Der heimtückische Dr. Paul Offit, der den Rotavirus-Impfer entwickelt hat, der tödliche Schweinevirusstämme enthält, die als Circovirus bezeichnet werden, behauptet jetzt, er sei „wütend“, dass ihm einige Daten nicht gezeigt wurden, die zeigen, dass die Gerinnselimpfungen nicht so sicher oder wirksam sind, wie behauptet. Offit, der Mitglied des Beratenden Ausschusses für Impfstoffe und verwandte biologische Produkte ist, der FDA-Impfstoffentscheidungen berät, sagt, dass Moderna ihre Wirksamkeitsansprüche über ihren Covid-Booster verstärkt hat. Oh wirklich? Als ob das ein neuer Trend wäre, dass Merck es nie getan hat, oder Pfizer oder einer der anderen Pharmakartelle, die sich in den letzten Jahrzehnten medizinischer Verbrechen und falscher Behauptungen schuldig gemacht haben.

Offit spricht aus: „Ich war wütend, als ich herauskam, dass es Daten gab, die für unsere Entscheidung relevant waren, die wir nicht sehen konnten“, und… „Entscheidungen, die für die Öffentlichkeit getroffen werden, müssen auf der Grundlage aller verfügbaren Informationen getroffen werden – nicht nur auf einigen Informationen, sondern auf allen Informationen.“

Wenn die Booster „nicht besser als die Originalaufnahmen“ sind, bedeutet das, dass sie schlimmer als nutzlos, aber gefährlich für Menschen sind, insbesondere für Jugendliche, Kinder, Säuglinge und schwangere Frauen. Willkommen im Club Offit. Wie fühlt es sich an, über die heimtückischste „Medizin“ auf dem Planeten belogen zu werden? Wendet sich Offit gegen den endlosen Covid-Impfstoffschub, und wird sich der medizinische Industriekomplex jetzt gegen ihn wenden, da sie Dr. Robert Malone?

Vielleicht die führenden Impfstoffschieber, die alle, die nicht durch Impfstoff sterben wollen, als „Anti-Vaxxer“ und „Anti-Wissenschaft“ bezeichnet haben – vielleicht sind diese Propagandisten biologischer Kriegsverbrechen schuldig, also treten sie jetzt alle zurück. Angst vor Gerichten, oder? Nürnberger Prozesse Teil II mag sich schnell nähern, und es wird nicht schön für die Mitverschwörer sein, die daran beteiligt sind, die Gerinnselschüsse „zum Wohle aller“ zu schieben. Wo haben wir das schon einmal gehört?

Denken Sie daran, dass diejenigen, die die Geschichte vergessen oder ignorieren, dazu verurteilt sind, sie zu wiederholen. Vor achtzig Jahren war die Bevölkerungsreduzierung Massenvernichtungswaffen die Gaskammern, heute sind es die mRNA-Gerinnselschüsse. Sind Sie „freiwillig“, um in die „Todeskammern“ des Impfstoff-Holocaust zu gehen? Schauen Sie sich einfach die Propaganda damals und heute an. Ist das „V“ für den Sieg durch Impfung?

 

Setzen Sie ein Lesezeichen auf Vaccines.news auf Ihren bevorzugten unabhängigen Websites, um Updates zum Vaccine Holocaust zu erhalten, der die Nation und die Welt fegt, während Sie dies lesen.

Quellen für diesen Artikel sind:

Pandemie.news

NaturalNews.com

NBCnews.com

12ft.io/Proxy

Ushmm.org

newstarget.com