#Unbekannter #wirft #Flasche mit #brennbarer #Flüssigkeit in #Richtung #Streifenwagen!

 

Bochum  – Am gestrigen 15. Januar wurde eine Eingangstür am Gebäude der Bahnhofsmission am Kurt-Schuhmacher-Platz 13 in Bochum durch Feuer leicht beschädigt.

Nach bisherigem Ermittlungsstand warf ein Unbekannter gegen 17.20 Uhr eine Flasche mit brennbarer Flüssigkeit in Richtung eines geparkten Streifenwagens der Bundespolizei. Der Wagen stand unmittelbar vor dem Eingang der caritativen Einrichtung. Die Flasche verfehlte nur knapp das Fahrzeug und traf das dahinterliegende Mauerwerk. Eine am Eingang entstandene Flamme zerstörte die Glasscheibe der Zugangstür. Personen wurden nicht verletzt.

Der Unbekannte flüchtete unter der Eisenbahnunterführung der Universitätsstraße in Richtung des dortigen Hotels.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: zwischen 180 und 190 cm groß, schwarz bekleidet, führte einen orangefarbenen Rucksack (vermutlich der Marke „Eastpak“) mit sich.

Der Staatsschutz des Bochumer Polizeipräsidiums hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4505 oder -4441 (Kriminalwache) um Hinweise. Insbesondere wird eine Frau gesucht, die dem Unbekannten nach der Tat begegnete. Sie ging telefonierend an der Universitätsstraße entlang.