Unna: Demonstrative Aktion der Bewegung „Gelbe Westen“ – 26 Teilnehmer beteiligten sich an Aufzug in Unna!

 

Im Rahmen einer im Internet für den 01.12.2018 angekündigten bundesweiten Protestaktion der Bewegung „Gelbe Westen“ versammelten sich mehrere mit gelben Westen ausgestattete Personen auf dem Parkplatz eines Möbelhauses in der Nähe des Kamener Autobahnkreuzes. Gemäß Internetankündigung soll beabsichtigt gewesen sein, das Kamener Kreuz stillzulegen. Die angetroffenen Teilnehmer erklärten gegenüber der Polizei, einen „Spaziergang“ machen zu wollen. Der Sachverhalt wurde als nicht angemeldete Versammlung bewertet. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt. Mit den Teilnehmern wurde ein Demonstrationsweg für eine Spontanversammlung mit Aufzug in Unna kooperiert. Insgesamt 26 Teilnehmer beteiligten sich ab 13:45 Uhr an dem Aufzug, der vom Kreishaus Unna über Platanenallee, Hammer Straße und Viktoriastraße zurück zum Kreishaus führte. Der Aufzug wurde von Polizeikräften begleitet. Die Versammlung wurde gegen 15:30 Uhr beendet.

Die Kreispolizeibehörde Unna war zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit mit eigenen Kräften und Unterstützungskräften im Einsatz.

Kreispolizeibehörde Unna