Urteil: Schwarzfahrer: Tragen eines Zettels mit Aufschrift „Ich fahre umsonst“!

Amtsgericht Eschwege, Urteil vom 12.11.2013
– 71 Cs – 9621 Js 14035/13 –

 

www.kostenlose-urteile.de
www.kostenlose-urteile.de

 

 

Trägt ein Fahrgast deutlich sichtbar einen Zettel mit der Aufschrift „Ich fahre umsonst“, offenbart er seine Zahlungs­unwillig­keit und macht sich daher nicht wegen Erschleichens von Leistungen gemäß § 265 a StGB strafbar. Dies geht aus einer Entscheidung des Amtsgerichts Eschwege hervor.

 

Weiterlesen:

www.kostenlose-urteile.de

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]