Verfassungsschutz als Terror-Helfer? Enthüllungen zeigen V-Männer kannten Amris Pläne – Innenministerium weiß von nichts?

 

Der Verfassungsschutz wusste schon lange, dass der Tunesier Anis Amri im „Sinne von Allah“ in Deutschland töten wollte. V-Männer hatten mit Amri Kontakt und die Gespräche mit ihm dem Verfassungsschutz gemeldet. Amri erklärte einem V-Mann „mittels Kriegswaffen (AK47, Sprengstoff) Anschläge in Deutschland begehen zu wollen.“ Doch die Bundesregierung gibt sich ahnungslos.

Weiterlesen:

http://www.epochtimes.de/

 

 

[affilinet_performance_ad size=728×90]