#Walldürrn: Zwei Jugendliche fügen 16-Jährigen #Brandverletzung an der #Hand zu!

Zwei bislang unbekannte Jugendliche haben am Montagmittag (23.04.2018) im Bahnhof in Walldürn einem 16-jähriger Schüler offenbar eine Brandverletzung zugeführt. Nach jetzigem Kenntnisstand wartete der Schüler gegen 13:15 Uhr am Bahnsteig, als die mutmaßlichen Täter von hinten an ihn herantraten und ihn an der Hand verletzt haben sollen. Anschließend flüchteten die Unbekannten sofort in Richtung Buchener Straße. Der Geschädigte wurde am Abend in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Durch was die Verletzung verursacht wurde, ist derzeit noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Bei den Tatverdächtigen soll es sich um Jugendliche im Alter von etwa 16 Jahren handeln. Beide waren mit einer schwarzen Jogginghose mit weißen Streifen und einem dunklen T-Shirt bekleidet. Einer von ihnen hatte schwarze kurze Haare, während der andere braune, etwas längere Haare trug. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall oder den Tätern geben können, werden gebeten sich beim zuständigen Bundespolizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer +4971318882600 zu melden.