Warendorf: Seniorin wird Opfer eines Raubüberfalls!

Warendorf

Foto by: Screenshot Polizei NRW Warendorf
Foto by: Screenshot Polizei NRW Warendorf

 

Ein Raub zum Nachteil einer 83-jährigen Warendorferin ereignete sich am Freitagabend auf der Milter Straße. Ein bislang unbekannter Täter klingelte gegen 21:25 Uhr an der Haustür der Seniorin. Als die 83-Jährige die Tür öffnete, verschaffte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zur Wohnung. Der Täter raubte Bargeld aus dem Portmonee seines Opfers und flüchtete nach wenigen Minuten unerkannt. Die Bewohnerin blieb unverletzt. Sie konnte den Täter wie folgt beschreiben: zwischen 17 und 22 Jahre alt, circa 160 bis 165 cm groß, schmale Statur, schmales Gesicht, bekleidet mit einer Mütze und zusätzlich einer Kapuze, die er über den Kopf gezogen hatte.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich bei der Polizeiwache Warendorf, Telefon 02581-941000 oder unter der E-Mail-Adresse poststelle.warendorf@polizei.nrw.de zu melden.

Polizei Warendorf