Wegen Umweltplakette Widerstand gegen Polizeibeamte in Altenhagen

 

 

Hagen  – Am Freitag, gegen 19.00 Uhr, kontrollierten Mitarbeiter des Ordnungsamtes ein Fahrzeug in der Weißenburger Straße. Dieses wies keine für Hagen erforderliche Umweltplakette auf. An dem PKW befanden sich drei Männer. Einer der Männer (26) begann kurz darauf, die Mitarbeiter des Ordnungsamtes scharf zu beleidigen. Daraufhin riefen das Ordnungsamt die Polizei.

Der 26-Jährige zog sich zunächst in ein Haus zurück. Als der Streifenwagen sich näherte, ging der Mann die Beamten derart an, dass er mit Handfesseln fixiert werden musste. Die zwei anderen Männer (19, 48) versuchten daraufhin mehrfach, die polizeilichen Maßnahmen zu stören, sodass die Beamten weitere Streifenwagen anforderten. Zwischenzeitlich erschienen 20-30 Personen aus der Nachbarschaft auf der Straße.

Die Beamten forderten die Männer zunächst auf, sich auszuweisen. Gegen die polizeilichen Maßnahmen sperrte sich der 19-Jährige massiv. Der 48-Jährige schlug kurz darauf und unvermittelt einem 34-jährigen Polizisten in das Gesicht. Beide Männer mussten daraufhin zu Boden gebracht und gefesselt werden.

Die Polizei nahm alle drei Männer vorläufig fest.

Der 34-jährige Beamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und verblieb nicht dienstfähig. Eine weitere Polizistin (27) wurde leicht verletzt, konnte ihren Dienst jedoch fortsetzen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen