Wiesbaden: Jugendliche versprühen Reizstoff im Bus!

 

 

Wiesbaden – Am Freitag, dem 07.07.17 versprühten Jugendliche gegen 23.00 Uhr im Bus der Linie 23 an der Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Straße einen Reizstoff. Der mit 20 – 30 Fahrgästen besetzte Bus war vom Hafenfest über Dotzheim in Richtung Wiesbadener Innenstadt unterwegs. Die 4 – 5 als orientalisch aussehend beschriebenen 15 – 16 Jahre alten männlichen Jugendlichen waren in Schierstein zugestiegen und setzten vermutlich bei Aussteigen einen Stoff frei, der bei mehreren Fahrgästen Reizungen hervorrief. Der Bus konnte nach kurzem Lüften weiterfahren. Die Polizei sucht Hinweisgeber, die Angaben zu dem Vorfall und den Jugendlichen machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter 0611-3450 entgegen.

 

 

 

Kommentar hinterlassen