Wiesbaden: Mann mit dunklem Teint verübt schäbigen Diebstahl an fast blinden 94-jährigen!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

(He)Am Samstagmittag verschaffte sich ein gewissenloses Pärchen Zutritt zur Wohnung einer 94-jährigen, fast blinden Wiesbadenerin und entwendete 200 Euro Bargeld. Zwischen 13:45 Uhr und 14:30 Uhr klingelten die Täter an der Wohnungstür der Dame. Diese hielt sie für Mitarbeiter eines Pflegedienstes und gewährte ihnen Einlass. Die 94-Jährige wurde jedoch nicht gepflegt sondern bestohlen. 200 Euro waren nach dem Verschwinden des diebischen Paares aus der Wohnung verschwunden. Nachbarn beschrieben den Mann als circa 30 Jahre alt, mit kräftiger Figur, circa 1.65 Meter groß und mit dunklem Teint. Er habe kurze schwarze Haare und ein Hemd getragen. Gesprochen habe er akzentfreies Deutsch. Seine weibliche Begleitung sei circa 20 Jahre alt gewesen, habe einen schwarzen Pferdeschwanz und ein weißes Kleid mit Querstreifen getragen. Laut der Beschreibung der Zeugen habe die Frau ein auffällig „dickes“ Gesäß gehabt. Die Wiesbadener Kriminalpolizei bittet weitere Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*