Wiesbaden: Mann mit vermutlich „arabisch o. türkischen“ Wurzeln raubt Handy!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Wiesbaden  – 1. Mit Messer bedroht und Handy abgenommen, Wiesbaden, Schachtstraße, 04.09.2017, 09:45 Uhr -10:00 Uhr

(He)Wie der Polizei gestern mitgeteilt wurde, entriss ein unbekannter Täter am Montagmorgen einem 28-jährigen Wiesbadener dessen Handy und bedrohte ihn währenddessen mit einem Messer. Das Opfer ging gegen 09:45 Uhr die Schachtstraße hinauf in Richtung Adlerstraße. Plötzlich habe ihn eine unbekannte Person angesprochen und die Herausgabe seines Handys gefordert. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, habe der Täter ein Messer in der Hand gehalten. Der 28-Jährige übergab das Mobiltelefon und der Unbekannte flüchtete in Richtung Schwalbacher Straße. Der Täter sei circa 25 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, habe eine „kompakte, sportliche“ Figur und trage schwarze, an den Seiten rasierte, Haare. Weiterhin habe er einen Dreitagebart und habe nach Angaben des Geschädigten „arabisch, türkisch und etwas verlebt“ ausgesehen. Bekleidet sei er mit einer schwarzen Jogginghose, weißen Sportschuhen, einem T-Shirt sowie einer Nike-Kappe gewesen. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*