Wiesbaden: Mann wird von mit Akzent sprechenden bedroht und bekommt Geld entwendet!

Bedroht und Geld entwendet, Wiesbaden, Paulinenstraße, 08.10.2018, 21.55 Uhr,

(Mic)Gestern, gegen 21.55 Uhr, wurde ein 32-jähriger Mann aus Frankfurt am Main, eigenen Angaben zufolge, auf dem Gehweg in der Paulinenstraße von zwei unbekannten Tätern bedroht und zur Herausgabe seines Geldes gezwungen. Die Täter nahmen das Geld an sich und flüchteten in Richtung Innenstadt. Bei einem Täter soll es sich um einen 20 bis 25 Jahre alten, ca. 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit einem Dreitagebart handeln. Bekleidet sei er mit einem dunkelblauen Trainingsanzug des Fußballclubs Paris St. Germain und einer blauen Baseballmütze mit rotem Rand gewesen. Er trug eine Louis Vuitton Tasche mit sich. Nach Angaben des Geschädigten sprach er Deutsch mit einem Akzent. Der zweite Täter wird als ca. 20-jähriger Mann mit einer kräftigen Statur und welligen, kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er war mit einer schwarzen glänzenden Steppjacke bekleidet. Die Wiesbadener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (0611) 345-0 entgegen.