#Willkommen im #Höllenloch #namens #Brüssel!

 

von Drieu Godefridi  •  19. Dezember 2017

Allein im vergangenen Monat gab es in Brüssel drei verschiedene Ausbrüche von Ausschreitungen und Plünderungen größeren Ausmaßes.

Wenn man in die dicke Wolke professioneller Empörung eindringt, um die Realität der „Hauptstadt Europas“ zu hinterfragen, dann sieht man in vielerlei Hinsicht ein Höllenloch, ein Loch, in dem Sozialismus, Islamismus, Aufruhr und Plünderungen die neue Normalität sind.

Weiterlesen: https://de.gatestoneinstitute.org/