#Wirtschaftsreport: Auswirkungen von #US-Strafzöllen auf #deutsche #Autobauer!

Aus guten Gründen führt Daimler für seine eingetrübte Einschätzung nicht nur Trump ins Feld. Der neue raue Umgangston der Politik zeigt, wie viel Glaubwürdigkeit die Manipulationsvorwürfe, die Ermittlungsverfahren und Razzien die Branche gekostet haben – bei den Bürgern ebenso wie bei der Politik, die der Branche traditionell eher gewogen ist. Nun besteht die Gefahr, dass die Entwicklung in das andere Extrem abgleitet. Bei der überfälligen Umstellung der Zulassungsverfahren auf realistische Schadstoffmessungen wurden die Regeln kurzfristig noch einmal derart drastisch verändert, dass viele Hersteller sogar die Produktion von Modellen zeitweise einstellen müssen. Manche Klagen der Autobauer mögen überzogen gewesen sein. Wenn die Politik aber nur noch weghört, betreibt Europa die gleiche Selbstbeschädigung, die es in den USA mit Kopfschütteln begleitet.

 

Stuttgarter Nachrichten