#Wirtschaftsreport: #Stiefel in „#Nigger-Brown“ kränken Groupon-Kunden!

Wirtschaftsreport

Unternehmen trotz raschen Handelns mit #Boykott-#Shitstorm

konfrontiert!

Kunden des US-amerikanischen Unternehmens „Groupon“ http://groupon.com , das diverse Websites mit Rabatt-Angeboten betreibt, drohen mit dem Boykott, nachdem auf der Website eine Verkaufsanzeige von Stiefeln veröffentlicht wurde, deren Farbe als „Nigger-Brown“ bezeichnet worden war. Unter dem Hashtag „#boykottgroupon“ tun User weltweit ihren Ärger kund, obwohl das Produkt längst verschwunden ist.

Mangelhafte Überprüfung

Ein Drittanbieter hatte zwei Paar Wildlederstiefel als Sale-Produkte auf der Website aufgelistet, wobei zwischen den Farben „Apricot“, „Black“, „Brown“ und „Nigger-Brown“ auszuwählen war. Die rassistische Verunglimpfung wurde auf zwei Seiten der Website des Unternehmens entdeckt und verursachte unmittelbare Empörung in sämtlichen sozialen Medien – allen voran im Kurznachrichtendienst Twitter. Nutzer bombardierten das Unternehmen mit Beschwerden und forderten eine Erklärung zu der rassistischen Bezeichnung.

Groupon reagierte rasch auf die zahlreichen Anfragen: „Die Produktbeschreibung wurde von einem Drittanbieter über unsere Self-Service-Plattform bereitgestellt. Ungeachtet dessen ist diese völlig inakzeptabel und verstößt gegen unsere Richtlinien – ganz zu schweigen von unseren Werten“, betont ein Sprecher. Der Verkäufer war augenscheinlich in der Lage gewesen, seine Produkte ohne eine ausreichende Überprüfung seitens Groupon zu veröffentlichen.

Sofortige Löschung

Nach den zahlreichen Nutzerstimmen gegen das Produkt verschwanden die Stiefel prompt aus dem Sortiment. Auch der Händler ist nicht mehr bei Groupon gelistet. „Als wir auf das Problem aufmerksam wurden, haben wir den Deal – wie auch den Drittanbieter – sofort von unserem Marktplatz entfernt. Eine solche Sprache hat bei Groupon keinen Platz und wir verstärken unsere Self-Service-Kontrollen weiter, um sicherzustellen, dass es nicht wieder passiert“, so der Groupon-Sprecher abschließend.

 

https://www.pressetext.com/de