Witz der Woche: Polizeipräsident soll Schulamt führen!

Witz der Woche

Witz der Woche
Witz der Woche

 

Witz der Woche aus Sachsen-Anhalt: Seit wann haben Polizeipräsidenten die Befähigung für das Lehramt in Sachsen-Anhalt oder wird hier ein Polizeipräsident auf sanfte Art weggelobt!

Der frühere Dessau-Roßlauer Polizeipräsident Gerhard Degner wechselt Anfang September in das Landesschulamt nach Halle. Bildungsminister Marco Tullner (CDU) setzt den 58-Jährigen als stellvertretenden Direktor ein, wie die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung (Mittwochsausgabe) berichtet. Der Posten ist derzeit unbesetzt. Das Landesschulamt hat auch keinen regulären Direktor und wird kommissarisch von Staatssekretärin Eva Feußner (CDU) geführt.

Nach MZ-Informationen hatte sich Degner für die Stelle des Schulamts-Direktors beworben und ist auch Wunschkandidat des Bildungsministers. Um den Posten kämpft jedoch auch der von Tullner 2016 abgesetzte Torsten Klieme. Wegen des Rechtsstreits kann die Stelle vorerst nicht besetzt werden. Zu seinem Wunschkandidaten schweigt Tullner. Auf Nachfrage der Zeitung bestätigt er aber, dass Degner per Abordnung Vize-Direktor werden wird. „Wir bekommen einen erfahrenen Verwaltungsfachmann, der zusätzlich über Erfahrungen im Bereich des Lehrerpersonals verfügt“, sagte Tullner dem Blatt. „Er wird eine Bereicherung für das Schulamt sein.“

 

Mitteldeutsche Zeitung