Worms: Schüsse mit Softairwaffe lösen SEK-Einsatz aus!

 

 

Worms – Am Montag, 12.06.2017 wurde die Polizei Worms gegen 14:00 Uhr darüber informiert, dass in einem Haus in der Spießstraße mehrere Schüsse gefallen seien. Der Zeuge habe aus der Nachbarschaft beobachtet, wie ein junger Mann in einer Wohnung augenscheinlich eine Waffe abfeuerte. Da nicht bekannt war, ob es sich hierbei um eine scharfe Schusswaffe handelt, jemand verletzt ist und zunächst von einer gefährlichen Situation ausgegangen werden musste, wurde die Wohnung des Verdächtigen durch das hinzugezogene SEK betreten. Wie die anschließenden Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, hatte ein 14-jähriger Junge im Beisein seines 18-jährigen Bruders mit einer Gas-Softair-Pistole in der Wohnung mehrere Schüsse abgegeben. Die Waffe wurde ausgehändigt und sichergestellt. Ob gegen waffenrechtliche Bestimmungen verstoßen wurde, wird derzeit noch geprüft.

Kommentar hinterlassen