Zoll-Report aus Lindau: Geistlicher schmuggelt 23000 Euro Bargeld!

Zoll Bargeld

Zoll Bargeld
Zoll Bargeld

 

Bei der Kontrolle eines 79-jährigen Pfarrers im Zug nach Zürich haben Zollbeamte einer Lindauer Kontrolleinheit letzte Woche knapp 23.000 Euro Bargeld entdeckt.

Die Zöllner befragten den Mann in Höhe Oberstaufen nach Bargeld und anderen Zahlungsmitteln von 10.000 Euro oder mehr, woraufhin dieser 3000 Euro anmeldete. In einem Brustbeutel fanden die Beamten dann bei der Nachschau weitere 19.700 Euro.

Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren gegen den Geistlichen ein und behielten 2500 Euro Sicherheitsleistung ein. Der Fall wurde an die Strafsachenstelle des Hauptzollamts Ulm zur weiteren Bearbeitung abgegeben.

Hauptzollamt Ulm