Zuwanderer prügeln sich: Syrer gibt Marokkaner Kopfnuss und benutzt Gürtel als Waffe!


728 x 90 (Super Banner) Goldbarren & -münzen günst

 

Augsburg/Innenstadt –

Am 09.04.2017 gingen gegen 23.50 Uhr mehrere Mitteilungen bei der Polizeieinsatzzentrale über eine größere Schlägerei am Königsplatz ein. Vor Ort wurden durch Polizeikräfte Zuwanderer unterschiedlicher Nationalität angetroffen. Zeugenaussagen zu Folge hat ein 25-jährige Syrer während eines Streitgesprächs einem 24-jährigen Marokkaner einen Kopfstoß ins Gesicht versetzt und anschließend mit einem Gürtel auf diesen eingeschlagen. Hierdurch erlitt der Mann leichte Verletzungen. Daraus resultierte letztlich eine Schlägerei zwischen diesen beiden Personen. Laut derzeitigem Ermittlungsstand hat ein bislang unbekannter Begleiter des Syrers während der Auseinandersetzung ein Messer gezogen und dieses drohend in Richtung des 24-jährigen Marokkaners gehalten. Dieser Mann hatte sich jedoch bis zum Eintreffen der Polizei entfernt.
Hinweise erbittet die PI Augsburg Mitte unter der Telefonnummer 0821/323-2110.

 

Bayrische Polizei berichtet in Augsburg!

 

 


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*