Zweibrücken: Rollerfahrer flüchtet nach Verfolgungsfahrt zu Fuß!

 

Zweibrücken: Am 05.10.2018 meldete ein Verkehrsteilnehmer um ca. 17:20 Uhr einen Zweiradfahrer, der in sehr unsicherer Fahrweise von Homburg in Richtung Zweibrücken unterwegs sei. Der Rollerfahrer wurde kurz darauf in der Gutenbergstraße festgestellt und über den Goetheplatz, die Schillerstraße, die Bismarckstraße und die Uhlandstraße verfolgt, wobei es mehrmals zu gefährlichen Situationen kam. Geschädigte oder gefährdete Verkehrsteilnehmer sind der Polizei bis jetzt jedoch noch nicht bekannt. Während der Verfolgung beschädigte der Rollerfahrer mit seinem Zweirad auch den eingesetzten Funkstreifenwagen, der während der Verfolgung mit Blaulicht, Martinshorn und Anhaltesignal unterwegs war und verursachte einen Schaden von ca. 500 Euro. Letztendlich konnte er sich der Kontrolle entziehen, stellte sein Zweirad in der Poststraße ab und flüchtete vermutlich zu Fuß. Vor Ort verblieben seine Lederjacke, sein Helm und seine Handschuhe.

Polizeiinspektion Zweibrücken