#LIVE – Auslandsreport – #Breaking #News: In #Frankreich hat ein #ISIS-Schütze in einem #Supermarkt 2 Menschen erschossen und 8 #Geiseln #genommen!

Foto by: Screenshot Twitter RT France
Foto by: Screenshot Twitter RT France

Im Ort Trèbes in Frankreich hat eine bewaffneter Mann der den Islamischen Staat reklamiert mit einer Waffe einen Supermarkt gestürmt und laut mehreren Medienberichten 2 Menschen erschossen und andere 8 Personen als Geisel genommen! Im benachbarten Ort Carcassonne soll ein Polizist verletzt, worden sein als ein Unbekannter auf den Beamten geschossen hatte! Laut einem Augenzeuge soll der Täter „Allahu Akbar“ (Gott ist groß) gerufen, haben als er den Supermarkt stürmte!

Der Bürgermeister der Stadt, Eric Menassi, sagte, dass der Geiselnehmer, der in seinen 30ern gewesen sein soll, jetzt alleine mit einem Polizisten im Supermarkt war und alle anderen Geiseln befreit worden waren.

Als sich in den sozialen Medien Bilder abspielten, die spezielle Polizeieinheiten zeigten, die sich draußen versammelten, nannte Premierminister Edouard Philippe den Angriff heute Morgen einen „terroristischen Akt“ und sagte, die Geiselnahme sei in vollem Gange.

Den französischen Medien zufolge hat derselbe bewaffnete Mann in der Stadt Carcassonne, etwa 15 Minuten mit dem Auto von Trebes entfernt, einen Polizisten verletzt und verletzt, nachdem er beim Joggen vier Offiziere aus einem Auto angezündet hatte.