#Essen: #Jugendliche versuchen #Baustellenabsperrung auf #A40 zu #werfen!

Holsterhausen: Am Freitagabend, 6. April um 20:35 Uhr, versuchten zwei bislang unbekannte Jugendliche eine Baustellenabsperrung von der Hobeisenbrücke auf die darunter liegende A40 zu werfen. Scheinbar hatten sie den rot-weißen Schrankenzaun zuvor aus seiner Verankerung an der dortigen Baustelle gelöst. Zu diesem Zeitpunkt stand eine U-Bahn an der Haltestelle Hobeisenbrücke. Aus dieser beobachtete ein 46-jähriger Mitarbeiter der Ruhrbahn, wie die Jugendlichen versuchten, die Absperrung über das Geländer der Brücke zu heben. Durch laute Klingelzeichen der U-Bahn machte er die Jugendlichen auf sich aufmerksam. Sofort ließen die Tatverdächtigen von ihrem Vorhaben ab und flüchteten. Nun ermittelt die Polizei mit Blick auf einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr. / AKoe

Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr