#Hackenheim: #Räuber in die #Flucht geschlagen!

Polizeireport

Am Donnerstag, den 03.05.2018, gegen 20.15 Uhr, befuhr ein 39-Jähriger den Radweg zwischen Bad Kreuznach und Hackenheim. Der Radfahrer überholte in Höhe des Darmstädter Hofs einen Fußgänger. Dieser zerrte den 39-Jährigen plötzlich von hinten vom Rad und bedrohte ihn mit einem Messer. Der Täter forderte den Geschädigten auf, ihm sein Geld auszuhändigen. Damit zeigte sich das Opfer jedoch gar nicht einverstanden, er schlug den Räuber mit einem Boxhieb nieder und fuhr weiter nach Hause. Von dort verständigte er die Polizei, damit die nach dem Räuber sieht, da er zunächst am Boden liegen blieb. Der niedergeschlagene Räuber konnte nicht mehr gefasst werden, scheinbar rappelte er sich auf und zog davon. Täterbeschreibung: männlich, kurze dunkle Haare, ca. 180 cm groß, 70 – 80 KG, blaues T-Shirt, Jeans, Turnschuhe Zeugen der Tat werden gebeten sich bei der Polizei Bad Kreuznach zu melden.

Polizeiinspektion Bad Kreuznach