#Kassel: Raub-Überfall mit #Pistole auf #Schnellrestaurant!

In den frühen Morgenstunden des 28.04.2018 wurde ein Schnellrestaurant in der Leipziger Str. in Kassel-Bettenhausen überfallen. Gegen 02.00 Uhr betrat ein einzelner Täter die Räumlichkeiten und dirigierte zwei Angestellte in das Büro des Schichtleiters. Dort forderte er die Herausgabe der Tageseinnahmen. Während der Tatausführung schlug der Unbekannte die beiden Angestellten mit seinem schwarzen Revolver auf den Kopf. Die beiden Männer erlitten Kopfplatzwunden, die später im Krankenhaus versorgt werden mussten. Auf Geheiß des Täters verstaute der Schichtleiter die Tageseinnahmen in einer tatorteigenen Bauchtasche, welche mit dem Firmenlogo von Burger-King versehen ist. Nach Tatausführung verließ der Mann das Restaurant durch den Hintereingang und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 190 – 200 cm groß, schlanke Statur, bekleidet mit dunkelblauer Jeans, dunkelblauem Kapuzenpulli, darüber einer schwarzen Weste, trug schwarze Sneaker mit weißer Sohle sowie ein schwarzes Basecap mit einem kleinen, roten Emblem. Das Gesicht war mit einem bis zur Nase gezogenen schwarzen Tuch maskiert. Er war mit einem schwarzen Revolver bewaffnet. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Kassel unter 0561 9100.

Polizeipräsidium Nordhessen

 

 

 

 

1 KOMMENTAR

Comments are closed.