Polizei-Report aus Berlin: #KeiraGross (14) soll von ihrem EX-Freund mit 20 Messerstichen im Kinderzimmer getötet worden sein!

Nach Kandel wird das nächste Mädchen (erst 14), wegen einer Trennung von einem Freund mit einem Messer getötet! Laut Gerüchten bei Twitter soll der Mörder aus Afghanistan stammen, was bisher aber nicht offiziell bestätigt wurde! Die Polizei ermittelt im Umfeld des Mädchen und viele Fragen sich, weshalb es zu diesem brutalen Gewaltverbrechen es noch keine Pressekonferenz gibt, um die unklaren Fragen endlich zu beantworten! Die Gerüchteküche brodelt immer weiter, wie Ende des Jahres im Pfälzer Ort Kandel! Die Wahrheit wird auch hier ans Tageslicht kommen! Die Polizei teilt mit, dass man sich nicht an den kursierenden Spekulationen beteiligen soll!

 

https://twitter.com/schweizok/status/972113617767292929

 

 

https://twitter.com/DoraGezwitscher/status/972095148321538048

Polizeimeldung vom 08.03.2018

Lichtenberg

Gemeinsame Meldung Polizei und Staatsanwaltschaft Berlin
Nr. 0530
Eine Jugendliche ist gestern in einer Wohnung in Alt-Hohenschönhausen getötet worden. Bisherigen Ermittlungen zufolge fand die Mutter am Nachmittag gegen 17.30 Uhr ihre 14-jährige Tochter schwer verletzt in der Wohnung in der Plauener Straße und alarmierte Rettungskräfte und Polizei. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen erlag die Jugendliche ihren schweren Verletzungen. Die Verletzungen deuten auf ein Gewaltverbrechen hin. Die Hintergründe und das Tatgeschehen sind derzeit noch unklar. Die 3. Mordkommission des Landeskriminalamtes Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

 

 

 

Comments are closed.