#Polizeireport aus #Ingolstadt: 22-jährige #Frau wird #Opfer eines #Sexualdelikts!

Polizeireport

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist eine junge Frau in der Innenstadt Opfer eines Sexualdelikts geworden. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können.

Die 22-Jährige hatte sich am Donnerstagabend, 28.03.2018, in einem Lokal in der Ingolstädter Innenstadt aufgehalten. Etwa gegen 23:30 Uhr verließ sie die Kneipe und ging in Richtung Jahnstraße/Kreuzung Friedhofstraße. Dort wollte sie sich von einem Bekannten abholen lassen. In dem genannten Bereich wurde die junge Frau dann von einem bislang Unbekannten mit offensichtlich sexueller Motivation angegriffen. Das Opfer erlitt neben den mit einem solchen Angriff verbundenen psychischen Belastungen auch eine Prellung am Kopf. Sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht, konnte dieses aber noch in der Nacht verlassen.

Die nach Eingang des Notrufs wenige Minuten nach Mitternacht ausgelöste polizeiliche Fahndung im erweiterten Umfeld des Tatorts führte nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Bisher liegt keine konkrete Beschreibung des unbekannten Täters vor. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat noch in der Nacht mit den Ermittlungen begonnen und u.a. die erforderlichen Spurensicherungsmaßnahmen veranlasst.

Zeugenaufruf

Für die weiteren Ermittlungen wären insbesondere Zeugen von Bedeutung, die im Umfeld des Tatortes Beobachtungen gemacht haben, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten. Neben dem unmittelbaren Tatortbereich wären auch Wahrnehmungen im Bereich der Kreuzstraße und Oberer Graben für die Ermittler von Interesse. Sachdienliche Hinweise werden von der Kriminalpolizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841-93430 entgegengenommen.