#Polizeireport aus #Ulm: #Gambischer #Drogendealer will #Drogen durch Fenster der #Flüchtlingsunterkunft entsorgen!

Polizeireport

Mehr als hundert Gramm Marihuana fand die Polizei jetzt bei einem Mann aus Ulm. Er ist nun in U-Haft.

Im Zuge ihrer Ermittlungen hatte die Polizei erfahren, dass ein 20-Jähriger Rauschgift verkauft habe. Aufgrund dieses Verdachts erließ ein Richter auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss für das Zimmer des 20-Jährigen in einer Ulmer Unterkunft. Als die Polizisten vor seiner Tür standen, wollte er offenbar noch schnell Rauschgift loswerden. Denn aus dem Fenster seines Zimmers flog eine Türe mit mehr als 100 Gramm Marihuana. Weitere zehn Gramm fanden Polizisten in der Hose des jungen Mannes. Der 20-Jährige gab schließlich zu, das Rauschgift aus dem Fenster geworfen zu haben. Der Gambier wurde jetzt einem Richter vorgeführt, der auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl erließ.

Polizeipräsidium Ulm