Exhibitionist auf Autobahnbrücke aufgetreten!

Am Donnerstagmittag (17.03.2022) zeigte sich ein Mann auf einer Autobahnbrücke in Baiersdorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) in schamverletzender Art und Weise. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 13:10 Uhr bemerkte eine Frau einen unbekannten Mann auf der Brücke zwischen der Seligmannstraße und dem Baiersdorfer Bahnhof. Dieser stand dort in Blickrichtung Seligmannstraße und onanierte öffentlich.

Der Unbekannte entfernte sich noch vor dem Eintreffen der hinzugerufenen Polizeistreife unerkannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Täter blieb erfolglos.

Beschreibung des unbekannten Täters:

ca. 25 – 30 Jahre, etwa 175 cm groß, dunkle Haare, kein Bart, keine Brille. Der Mann trug dunkle Kleidung, einen Gürtel und einen grauen Mantel, welcher über das Gesäß reichte.

Die Kriminalpolizei Erlangen hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben hierzu machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

 

Polizeipräsidium Mittelfranken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.