#Groß-#Gerau: 57-jähriger #Mann #sticht auf #Bruder und #Schwägerin ein, beide #lebensgefährlich #verletzt!

Messer-Report

Am gestrigen Samstag (12.05.2018) eskalierte um 21:20 Uhr in Groß-Gerau ein Familienstreit. Die Beteiligten waren in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Hauses in der Brüsseler Straße. Nach derzeitigem Ermittlungsstand stach ein 57-jähriger Mann auf seinen 60-jährigen Bruder und seine 53-jährige Schwägerin ein. Der Bruder wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Schwägerin erlitt einen Stich ins Bein, stürzte vom Balkon der Wohnung und wurde hierdurch schwer verletzt. Beim Eintreffen der ersten Polizeistreifen war der Täter nicht mehr am Tatort. Er erschien kurz darauf bei der Polizeistation in Groß-Gerau und wurde festgenommen. Die beiden Verletzten wurden umgehend in verschieden Krankenhäuser eingeliefert. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen zum genauen Tatablauf und den Hintergründen aufgenommen. 

Polizeipräsidium Südhessen