#Polizeireport aus #Frankfurt-#Sachsenhausen: 3 #Jugendliche mit #Messer #rauben #Jugendliche aus!

Polizeireport

Am Freitagnachmittag überfielen drei Jugendliche einen 13- und einen 14-Jährigen am Diesterwegplatz. Sie konnten mit ihrer Beute entkommen.

Die beiden Jugendlichen und die drei Räuber stiegen, gegen 14.15 Uhr, aus einem Bus am Diesterwegplatz aus. Kurz darauf gingen die Drei auf den 13-Jährigen und den 14-Jährigen zu, bedrohten diese mit einem eingeklappten Taschenmesser und einer Metallstange und forderten Bargeld. Die beiden Jugendlichen gaben den jungen Räubern jeweils zwanzig Euro. Danach flüchtete das Trio mit der Beute in Richtung Südbahnhof. Die beiden Jugendlichen blieben unverletzt.

Die Tatverdächtigen können folgendermaßen beschrieben werden:

1. Tatverdächtige: männlich, 15 bis 16 Jahre alt, etwa 175 cm groß, braune Haare (an den Seiten kurz und oben nach hinten gegelt), dunkle Jeans, schwarze Jacke der Marke „Wellenstein“ mit roten Akzenten, hatte ein rotes Taschenmesser dabei

2. Tatverdächtige: männlich, etwa 18 Jahre alt, circa 180 cm groß, blaue Wollmütze, brauner, hüftlanger Wintermantel, helle Jeans

3. Tatverdächtige: männlich, 13 bis 14 Jahre alt, etwa 160 cm groß, schlanke Statur, blaue Wollmütze, blauer, hüftlanger Wintermantel, Jeans, schwarze Umhängetasche

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 069/755-53111 entgegen.

Polizeipräsidium Frankfurt am Main