#Polizeireport aus #Rostock: Vier #Syrer #schlagen und #treten zwei #Landsmänner zusammen!

Polizeireport

Die Polizei der Hansestadt ermittelt wegen des Verdachtes der gefährlichen Körperverletzung und der Bedrohung. Am Donnerstagabend kam es gegen 19:45 Uhr im Bereich der Kröpeliner Straße in Rostock zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Zwei in Rostock lebende Männer im Alter von 24 und 29 Jahren wurden von einer vierköpfigen Gruppe angegriffen. Die beiden Geschädigten zogen sich dabei Prellungen und Abschürfungen durch Schläge und Tritte zu. Sie bedurften medizinischer Behandlung. Einer der Täter soll bei dem Angriff mit einem Messer gedroht haben. Verletzt wurde durch das Messer jedoch niemand.

Nach dem aktuellen Ermittlungsstand stammen alle Beteiligten aus Syrien und waren einander bekannt. Die Ermittlungen zum genauen Tathergang und zum möglichen Motiv der Tat dauern an.

Polizeipräsidium Rostock