Polizeireport aus Salzgitter: 26-jähriger schlägt auf Passanten ein!

Am frühen Samstagmorgen erhielt die Polizei einen Notruf zur Bushaltestelle im Bereich des Fischzug. Dort sollte eine männliche Person wahllos auf Passanten eingeschlagen haben. Am Ort wurde ein 26 Jähriger festgestellt, der mit den Füßen um sich trat und sich auch durch die eingesetzten Polizeibeamten nicht beruhigen ließ. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme ergaben sich Hinweise, dass der 26 Jährige im Verlauf des Freitagabend mehrfach Passanten angegriffen hatte. Um eine Gefahr von dem Mann abzuwehren, musste er mittels körperlicher Gewalt überwältigt und fixiert werden. Im Anschluss wurde er in die Polizeidienststelle gebracht.

Mögliche Geschädigte oder Zeugen dieser geschilderten Übergriffe werden gebeten sich unter Telefon 05341/1897-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Polizei Salzgitter